Computertreff für Senioren (SenCom)

 

Der Computertreff für Senioren (SenCom) ist ein Projekt des Seniorenbeirates der Stadt Bornheim. Er wurde im Februar 2019 ins Leben gerufen.

 

Ziel:

Senioren haben oft Angst im Umgang mit der digitalen Welt wie Handy, Smartphone, Tablett oder Internet. Ziel ist es die Senioren in der Bedienung und Handhabung der Geräte und Programme zu unterstützen und Ihnen die Angst vor Fehlbedienungen zu nehmen.

 

Aufgaben:

  • Einrichtung und Bedienung von Handys, Computern, Tabletts, etc.
  • Installation von Software und deren Anwendung.
  • Schulung und Training in Hard- und Software.
  • Den Senioren die Angst vor Fehlbedienungen nehmen.
  • Unterstützung bei Update von Software.
  • Erfahrungsaustausch.

 

Lösung

Basis unseres Senioren Computertreffs (SenCom) ist die Unterstützung durch jugendliche Helfer (sog. Administratoren). Sie rekrutieren sich aus der Taschengeldbörse (www.bornheimer-taschengeld-boerse.de) bzw. den Schulen unserer Stadt.

 

Die Jugendlichen sind mit der Computer-Welt vertraut. Entsprechend ihrer Erfahrungen und Schwerpunkte unterstützen sie die Senioren bei ihren Fragen rund um den Computer.

 

Zeiten/Termine

 

Der Computertreff für Senioren findet jeweils einmal im Monat statt. Die ersten beiden Treffen im KulTür in Merten waren jeweils gut besucht (30 Senioren und 9 jugendliche Administratoren).

 

Ablauf

Die Senioren notieren ihre Fragen und Probleme jeweils auf Karten. Die Administratoren fassen diese ggfs. zu Themenschwerpunkten zusammen. Anschließend werden die Themen mit den Senioren im direkten Austausch besprochen und ggfs. die Bedienung an den Geräten erläutert.

 

 

 

 

Administratoren des Computertreffs im KulTür Merten

 

 

 

 

Senioren im Austausch mit jungendlichen Administratoren

 

 

 

Es wurde sehr intensiv gearbeitet

Corona Pause

Bedingt durch die Corona-Lage können zur Zeit keine Computertreffs für Senioren durchgeführt werden. Wir gehen davon aus, dass wir im Frühjahr 2022 wieder voll durchstarten können.